Geschichte

Auf den ersten Blick ist die Geschichte des Tennis-Club Neuwerk 2011 e.V. natürlich noch sehr jung. Doch dieser Eindruck täuscht. Denn bereits im Jahr 1978 konnte man auf der Tennisanlage am Gatherskamp das wohlvertraute Geräusch des Tennisballs hören. Es war die Zeit, zu der man nach dem Spiel über die Leistungen von Björn Borg, Jimmy Connors oder John Mcenroe philosophierte. 

 

Zu dieser Zeit fand Tennis unter dem traditionsreichen Dach der Turnerschaft Neuwerk statt. In der über 30-jährigen Vergangenheit der damaligen Tennisabteilung wurde einiges an Tennisgeschichte geschrieben. Eine Zeit, an die wir uns mit Stolz erinnern.

 

Es gab einige Gründe, warum irgendwann dunkle Schatten über die einst so erfolgreiche Gemeinschaft gezogen sind. Einer der Gründe waren sinkende Mitgliederzahlen und ständig steigende Kosten. Als Abteilung eines Vereins mit einer Vielfalt von sportlichen Angeboten musste die Turnerschaft feststellen, dass die Tennisabteilung finanziell nicht mehr zu halten war. U.a. auch wegen der sehr hohen Mietkosten für Umkleideräume in der ehemaligen Tennishalle. Aus diesem Grund wurde seitens der Turnerschaft 2011 beschlossen, sich von der Tennisabteilung zu trennen.

 

Das Bestreben einiger Mitglieder, einen neuen Verein unter veränderten Bedingungen zu gründen, wurde von der Turnerschaft unterstützt, da ein gemeinsames Interesse bestand, den Tennissport in Neuwerk weiter leben zu lassen.

Nur mit dieser Unterstützung war es möglich, den Tennis-Club Neuwerk 2011 e.V. am 14.Juli 2011 von zunächst 9 Gründungsmitgliedern zu gründen.

Ein ehrgeiziges Ziel in einer Zeit, in der viele Mönchengladbacher Tennisvereine unter rückläufigen Mitgliederzahlen zu kämpfen haben.

 

Das Vorhaben des neuen Clubs, Neubau von Umkleideräumen und  Kostenreduzierung, wurde an 2 wesentliche Bedingungen geknüpft: 

Übernahme der Tennisanlage ohne zusätzliche Kosten und eine Anzahl von mindestens 120 Mitgliedern noch im Jahr 2011.

 

Am 13. November 2011 erklärten genau 120 Tennisspieler und Tennisspielerinnen ihren Beitritt zum Verein und setzten damit den ersten wirklichen Meilenstein in der noch so jungen Geschichte des Tennis-Club Neuwerk 2011 e. V.

Ein Pachtvertrag mit der EWMG wurde geschlossen und die Anlage konnte ohne zusätzliche Kosten übernommen werden.

 

Unter neuen insbesondere finanziellen Rahmenbedingungen, getrieben vom Wunsch der alten und neuen Mitglieder, will der TCN dazu beitragen, dass auch weiterhin Tennis in Neuwerk möglich ist und eine traditionsreiche Ära fortgeschrieben werden kann.

 

Die Geschichte des TCN 2011 beginnt………………….. 

Björn Borg